RollUp-Tasche

Eine interessante kleine Tasche, in die man richtig gut vorhandene Reststoffe einarbeiten kann ist die RollUp-Tasche. Das Futter und die separate Innentasche habe ich aus vor Jahren gekauften Stoffen zusammengestellt, die endlich mal weniger werden müssen, das Vorderteil ist eine weitere Variante des äußerst griffigen Baumwollstoffs mit den wunderschönen Blümchen.

Wenn man überwiegend beschichtete Baumwolle verwendet, eignet sie sich bestimmt auch sehr gut als Reise-Utensilo fürs Bad. Dafür würde ich allerdings oben noch ein Aufhängerle einbauen und die Reißverschlusstasche am unteren Rand andersrum einsetzen. Eventuell wage ich mich ja noch mal an eine etwas andere Umsetzung ran. Das Nähen war jedenfalls kein Hexenwerk und ist auch von Anfängen relativ leicht umsetzbar. Da ich versuche, jede Tasche mit den vorhandenen Mitteln so gut wie möglich zu nähen, habe ich die Innentasche natürlich so erstellt, dass das Futter auch schön versäubert ist und man keine offenen Kanten sieht.

Glücklicherweise habe ich es geschafft, die RollUp Mitte letzter Woche fertig zu stellen, bevor uns hier die Pest in Form irgendeiner dubiosen-Magen/Darm-Sache überrollt hat. Wahrscheinlich haben wir uns bei einem Kinderarzt-Kontrolltermin irgendetwas eingefangen, wir mussten nämlich eine Stunde im Wartezimmer ausharren.

Das hat natürlich den gesamten Nähzeitplan durcheinandergebracht (in diesem Monat warten noch ein paar Taschen und die Wonky Stars auf Fertigstellung). Aber im Moment sind Frederik und ich noch zu Hause und ruhen uns überwiegend aus. Langsam wird es allerdings langweilig, also haben wir vorhin die Osterbastelsachen ausgepackt. Und was daraus wird, zeige ich euch bald!

Aber jetzt verlinke ich erst einmal bei Emma und hole mir Anregungen für die Carrybag.

Bis demnächst,
Sonja 😉

Ich freue mich über Deinen Kommentar! Wenn du auf „KOMMENTAR ABSENDEN“ klickst, willigst du ein, dass deine hier angegebenen Daten (E-Mailadresse und Name) gespeichert werden. Weitere Informationen über das Erstellen eines Kommentars und welche Daten dabei übertragen werden, kannst du jederzeit in der Datenschutzerklärung nachlesen.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.