08 – Beinkleidchen

Wenn ich gewusst hätte, dass die Coachella Shorts so schnell und vor allem einfach zu nähen ist, dann würden sich hier dutzende davon stapeln. Mit und ohne Zackenlitze, Schrägband, Bommelborte, Glitzergummi…

Die Hose trägt sich angenehm, ist total luftig und wurde – weil ich eigentlich schon seit einem Jahr ein anderes Hosenprojekt habe, das ich für das Monatsthema abschließen wollte – aus der wundervollen grün-weiß gestreiften Baumwolle genäht, aus der auch meine Sesselverschönerung gemacht wurde.

Ich habe mir damals die Original-Anleitung von Striped Swallow Designs gekauft. Sie ist sehr gut verständlich und alle notwendigen Maße werden auch in cm angegeben. Mittlerweile gibt es davon aber auch eine deutsche Übersetzung von Näh-Connection. Da hab ich beim Stöbern dann gleich eine neue Hose gefunden, die ich auch unbedingt ausprobieren will, denn sie hat Taschen… Aber das wird dann wohl die längere Variante werden.

Und jetzt muss ich mich schnell mal erkundigen, welches Thema im September bei Fräulein An dran ist!

Hier geht’s zu meiner Übersicht.

3 Gedanken zu “08 – Beinkleidchen

  1. formspielerins werke 28. August 2017 / 9:34

    Auch eine gute Idee. Die Hose sieht schön sommerlich aus und ich kann mir vorstellen,dass sie sich auch angenehm trägt. Durch die Bögen vorn hat man immer noch etwas mehr Bewegungsspielraum, denn ehrlich gesagt, ein bißchen spannen tut es schon im Sitzen bei meiner neuen Hose. (Ich arbeite dran.) Viele Grüße Regina

    Gefällt mir

    • apfelbaumundententeich 29. August 2017 / 13:20

      Ja sommerlich ist sie, aber auch ganz schön zerknautscht nach dem waschen 😉 Ich bin gespannt, wie du deinen Bewegungsspielraum erweiterst!
      Liebe Grüße
      Sonja

      Gefällt mir

      • formspielerins werke 29. August 2017 / 16:13

        Man kann ja auch andere Stoffe nehmen außer Baumwolle. Früher hatte ich mal eine Sporthose in dunkelblau, die so ähnlich aussah.
        Ich möchte eigentlich eine Hose haben, die hüftig sitzt, weiß aber nicht so recht, wie es sich dann mit den Falten verhält. Bei längeren Hosen soll der Schritt tiefer gesetzt werden, wahrscheinlich ist das auch hier angebracht. Viele Grüße!

        Gefällt mir

Ich freue mich über Deinen Kommentar! Wenn du auf „KOMMENTAR ABSENDEN“ klickst, willigst du ein, dass deine hier angegebenen Daten (E-Mailadresse und Name) gespeichert werden. Weitere Informationen über das Erstellen eines Kommentars und welche Daten dabei übertragen werden, kannst du jederzeit in der Datenschutzerklärung nachlesen.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s