ZickZack

Juli (teilweise) geschafft, die tolle Anleitung gibt es wieder von Gesine. Danke!

So, und wer gerne Blogs liest anstatt Facebook-Posts, und Interesse hat, ein bisschen mehr über die Entstehung meines ZickZack Blockes zu erfahren, der kann gerne hier weiterlesen 😉

Wer meine bisherigen Blöcke verfolgt hat, weiß, dass ich die 4″ Blöcke sehr gerne nähe und vor allem auch sehr zügig. Schon kurz nach Erscheinen des neuen Blocks habe ich bisher immer zumindest die unbunte Variante erstellt und erst einmal geschaut, was man mit den Blöcken noch alles anstellen kann. Aber im Juli ist alles anders 😉

Anfangs war ich sehr enttäuscht, weil es wieder keine Linkparty gibt. Es entfällt die frühmorgendliche Beschäftigung während des Frühstücks, es folgt ein mühsames Zusammensuchen der weiteren Blog-Teilnehmer (weil es auf meinem Tablet inzwischen so viele unsortierte Lesezeichen gibt, dass ich mich da gar nicht mehr auskenne). Eine beachtliche Anzahl der Januarteilnehmerinnen hat ihren Blog außerdem im Mai aufgrund der DSGVO gelöscht, und im Juni haben nur sehr wenige Blogs bei der Linkparty teilgenommen. Schade eigentlich. Aber deshalb gibt es ja in diesem Monat ein tolles Gewinnspiel, durch das wirklich erstaunlich viele vollkommen neu angefangen haben und tatsächlich alle bisherigen Reihen in ein paar Wochen genäht haben. Respekt 😉 Und offenbar der richtige Zeitpunkt um den Quiltalong wieder interessant zu machen.

Im Juni ist mir ja der eine oder andere Fehler unterlaufen, letztendlich habe ich mich aber dazu durchgerungen, die Reihe nicht noch einmal zu machen und jetzt eben die nicht ganz passende Version einzubauen. Auch deshalb wollte ich den Juli in Ruhe angehen – und habe beschlossen, erst ein paar WIPs zu beenden (tatsächlich sind in den letzten drei Wochen zwei Quilts fertig geworden, der No Point Stars, der in der kalten Jahreszeit wohlig warm hält und der Triangle Quilt) und dann den Block zu nähen. Hat auch fast so funktioniert, wie ich mir das vorgestellt habe 🙂

Am letzten Wochenende war es so weit: Das Wetter ziemlich bescheiden, die Kinder bei der Oma gut versorgt, also wurde die unerwartet gewonnene Zeit sogleich in den Block investiert. Die unbunte Version hat ohne Fehler geklappt. Nach dem Zusammennähen habe ich mir gedacht, dass das bei uns keine Wellen darstellt, wie bei Gesine, sondern die Berge, in denen wir das mittlere Juli-Wochenende verbracht hatten. Dadurch habe ich bei der bunten Version die Hintergrundfarbe auf drei unterschiedliche Stoffe beschränkt. Es gibt also Berge im Schnee, im Sonnenschein und bei Steinschlag.

IMG_8926 (2)
Und beim Fotografieren ist mir aufgefallen, dass ziemlich genau in der Mitte doch zwei Hintergründe vertauscht wurden. Diese beiden Blöcke habe ich noch mal gemacht.
Das Problem ist nur folgendes: Ich kann mich nicht entscheiden, ob ich meinem bisherigen Farbschema treu bleibe, oder hier etwas mehr durcheinandermische um dem Juli und unserem Kurztrip eine besondere Bedeutung beizumessen. Hier erkennbar in Bild 1 und 2. Die anderen drei Möglichkeiten stehen natürlich nicht zur Debatte, so könnte ich mir diesen Block aber mit anderen Stoffen auch vorstellen.

IMG_8841 (2)IMG_8845 (2)IMG_8843 (2)IMG_8844 (2)IMG_8842 (2)

Vielleicht kann ich mich ja noch dazu durchringen, die Reihe komplett zusammenzunähen, aber eigentlich gibt es hier jetzt kurz vor den Ferien noch so viel zu tun, dass die Entscheidung wohl eher erst im Dezember fällt. Ich freue mich jedenfalls auf den August und hoffe, dass ich auch in den Ferien ein paar Stündchen Zeit finde, den neuen Block zu nähen.

Ein Gedanke zu “ZickZack

Ich freue mich über Deinen Kommentar! Wenn du auf „KOMMENTAR ABSENDEN“ klickst, willigst du ein, dass deine hier angegebenen Daten (E-Mailadresse und Name) gespeichert werden. Weitere Informationen über das Erstellen eines Kommentars und welche Daten dabei übertragen werden, kannst du jederzeit in der Datenschutzerklärung nachlesen.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s