02 – Gezipptes im Februar

Als ich gelesen habe, dass es im Februar um den Reißverschluss in einem Kleidungsstück geht, sind mir sofort einige Jacken und Kleider eingefallen, die ich schon immer mal machen wollte… Daraus wurde allerdings nichts, denn dieser Monat war dem Fasching gewidmet.

Frederiks Kindergarten hat unter dem Motto „Paradiesvögel“ am Kinderumzug teilgenommen. Der fand heute Mittag bei aller schönstem Wetter statt und hat wieder viele Besucher angezogen.

Ende Januar wurde das Material für das Kostüm bestellt und in der zweiten Februarwoche war im Kindergarten der große Näh- und Bastelabend. Ich wurde nicht ganz fertig, denn es mussten insgesamt vier Kostüme mitsamt Kopfbedeckung genäht werden. Zuhause ist dann die Idee entstanden bei den Erwachsenenkostümen einen Reißverschluss einzusetzen. Ich hoffe, das zählt, auch wenn es kein Kleidungsstück ist, das ganzjährig getragen werden kann 🙂

Immerhin konnte ich hier schon mal Erfahrung sammeln. Das Einnähen des teilbaren Reißverschlusses mit einer Länge von 75 cm hat problemlos funktioniert – vorher wurde natürlich mit Stylefix fixiert. Der Reißverschluss lässt sich leicht öffnen und schließen – ohne zu verhaken. Das erleichtert den Einstieg in den Paradiesvogel enorm. In engen Räumen kann man ihn dann auch mal öffnen und ist immer noch gut verkleidet. Zumal ein Druckknopf das Kostüm obenrum zusammenhält.

Etwa so sind wir durch die Straßen gelaufen und haben Bonbons verteilt – in blau, hellgrün, dunkelgrün, pink, rosa, orange und grau.

img_5271-2

Hier ist die ganze Familie:

img_6757-2

Und wirklich schöne Sachen mit Reißverschluss gibt es bei Fräulein An

4 Gedanken zu “02 – Gezipptes im Februar

  1. Andrea 1. März 2017 / 9:13

    Wie genial ist das denn. Dein Teaser Bild hat mich wirklich neugierig gemacht 😉
    Klasse.

    Gefällt mir

  2. apfelbaumundententeich 1. März 2017 / 14:44

    Vielen Dank, liebe Andrea 😆! Auch für deinen Artikel, habe bemerkt, dass hier auch noch einige Angstgegner auf mich warten…

    Gefällt mir

Ich freue mich über Deinen Kommentar! Wenn du auf „KOMMENTAR ABSENDEN“ klickst, willigst du ein, dass deine hier angegebenen Daten (E-Mailadresse und Name) gespeichert werden. Weitere Informationen über das Erstellen eines Kommentars und welche Daten dabei übertragen werden, kannst du jederzeit in der Datenschutzerklärung nachlesen.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.