Bogentasche

So langsam wird es eine richtige Herausforderung… Kaum habe ich mir in den Kopf gesetzt alle Taschen zu nähen, fehlt vorne und hinten die Zeit dafür. Am Samstag sind wir auf einer Hochzeit eingeladen und mein Kleid ist noch nicht fertig. Da muss ich jetzt wirklich einen Zahn zulegen. Oder was Gekauftes anziehen…
Dennoch ist auch die Bogentasche fertig geworden.

Bogentasche
Bogentasche

Die Stoffwahl ist gerade bei den letzten großen Taschen begrenzt, jetzt kommt es vor allem darauf an, von welchem Stoff noch genug vorhanden ist. Und deshalb wurde hier wieder mal beschichtete Baumwolle verwendet. Die wollte ich zwar für einige Utensilos im neuen Heim einsetzen, aber bis wir umziehen dauert es ja noch, da kann man sich ja vorher noch mal eindecken.

Der Boden ist aus grauem Kunstleder gefertigt. Ein stabilisierendes Vlies wurde nicht verwendet, mir ist es lieber, wenn die großen Taschen bei Nichtgebrauch möglichst platzsparend aufgeräumt werden können.

Bogentasche - Hier ist der lange Reißverschluss erkennbar
Bogentasche – Hier ist der lange Reißverschluss erkennbar

Vor Nähbeginn stellt sich natürlich auch die Frage, für was die Tasche denn eingesetzt werden kann. Und da fiel mit der samstägliche Wochenendeinkauf bei Bäcker/Metzger/Markt/Eierfrau ein. Die Bogentasche müsste groß genug sein, um dort alles unterzubringen und ist außerdem auch innen beschichtet, sodass sogar Marmeladengläser/Obst/Gemüse/Eier gefahrlos transportiert werden können. Deshalb auch die Obst-Applikationen, die mit dem neuen Nähfüßchen appliziert wurden. Hat super geklappt, das KITA-Kissen für Benjamin wird damit wirklich toll zu erstellen sein.

Bogentasche
Bogentasche

Die Träger sind mit Volumenvlies gefüttert und sollten keine Druckstellen auf der Schulter hinterlassen, auch wenn die Tasche bis zum Anschlag gefüllt ist.

Bogentasche Innenansicht
Bogentasche Innenansicht

So, dann bin ich mal gespannt auf den ersten Einsatz am Wochenende! Und setze mich am besten gleich an die nächste Tasche… Ob die rechtzeitig fertig wird?

Ich freue mich über Deinen Kommentar! Wenn du auf „KOMMENTAR ABSENDEN“ klickst, willigst du ein, dass deine hier angegebenen Daten (E-Mailadresse und Name) gespeichert werden. Weitere Informationen über das Erstellen eines Kommentars und welche Daten dabei übertragen werden, kannst du jederzeit in der Datenschutzerklärung nachlesen.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.