Carrybag

Puh! Hab ich es doch noch geschafft diese große Tasche fertig zu stellen…

IMG_7947 (2)Zwischenzeitlich habe ich etwas mit der Carrybag gehadert. Zu Beginn sah alles noch recht einfach aus, die großen Schnittteile waren auch ganz schnell mit dem langen Patchworklineal zugeschnitten. Auf einem äußeren Taschenteil habe ich eine Reißverschlusstasche angebracht um da nicht aus der Übung zu kommen. Dann ging es auch schon ans Zusammennähen der vier Taschenteile. Die Aussparungen für den Gurt waren schnell fertig und die Taschenteile abgesteppt.

Also habe ich mich am verstärkten Boden versucht. Und am Ende entschieden, diesen lieber nur innen reinzulegen anstatt außen dranzunähen. Das trägt dazu bei, dass die Tasche einen ganz schönen Stand hat.

Die Carrybag ist eigentlich auch ganz schnell zusammengenäht, und dann kommt auch schon die Sache mit dem Gurt. Die Anleitung ist gut geschrieben und nach mehrmaligem Lesen weiß man, wie man ihn am besten einsetzt. Ich wollte an der Seite und eigentlich auch oben unbedingt Buchschrauben einsetzen, das hat mir im Beispiel sehr gut gefallen. Leider hat das mit meinem Gurtband nicht funktioniert. Erst wollte der Gurt kein Loch bekommen, dann hat sich die Seitennaht der Tasche beinahe aufgetrennt als ich da das Loch für die Buchschraube vorbereitet habe. Da hätte ich wohl vor dem Zusammennähen die Rückseiten noch mit Vlieseline H250 oder Stylefix Filz etwas verstärken müssen.) Also sofort blauen Faden eingefädelt und mit einer Raupe gesichert, was zu sichern war. Die Buchschrauben habe ich an der Seite schließlich irgendwie reinbekommen – und oben dann den Gurt einfach nur noch angenäht.

Versöhnt hat mich am Ende die Tatsache, dass in diese Tasche wirklich ein ganzer Spontaneinkauf fürs Abendessen reinpasst. Und ich auch diese Tasche nur aus vorhandenen Materialien genäht habe.

Jetzt schaue ich mal bei Emma vorbei und hole mir Anregungen für die nächste Tasche. Die Herzmuschel kann seit gestern verlinkt werden. Die wird deutlich runder…

Bis demnächst,
Sonja 😉

 

2 Gedanken zu “Carrybag

Ich freue mich über Deinen Kommentar! Wenn du auf „KOMMENTAR ABSENDEN“ klickst, willigst du ein, dass deine hier angegebenen Daten (E-Mailadresse und Name) gespeichert werden. Weitere Informationen über das Erstellen eines Kommentars und welche Daten dabei übertragen werden, kannst du jederzeit in der Datenschutzerklärung nachlesen.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.