Das Klettergerüst wurde erweitert

Seit heute haben wir doch tatsächlich eine Schaukel im Garten – nein, eigentlich sind es zwei. Und um ehrlich zu sein hätten wir drei gebraucht, denn die Eltern dürfen leider nur dann schaukeln, wenn die Kinder nicht da sind. Aber zum Anschaukeln ist man gut genug 🙂

Dabei macht das so viel Spaß! Nebenbei kann man wunderbar die weißen Wolken beobachten, die am blauen Himmel vorbeiziehen oder am Motorengeräusch das nächste Fahrzeug erraten, das draußen am Zaun vorbei fährt. Jetzt muss ich nur rausfinden, wie man einen Muldenkipper von einem normalen Lastwagen unterscheiden kann.

Bis demnächst,
Sonja 😉

Ich freue mich über Deinen Kommentar! Wenn du auf „KOMMENTAR ABSENDEN“ klickst, willigst du ein, dass deine hier angegebenen Daten (E-Mailadresse und Name) gespeichert werden. Weitere Informationen über das Erstellen eines Kommentars und welche Daten dabei übertragen werden, kannst du jederzeit in der Datenschutzerklärung nachlesen.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.